Selbstwachstum ist Erfahrungslernen

Selbstwachstum ist Erfahrungslernen

Selbstbestimmte und ausgewogene Lebensführung
(Teil 3) – Gastbeitrag von Sven Lehmkuhl

Welche Möglichkeiten der Gefühlsregulation kann ich bei Bedarf in Stress-Situationen anwenden und wie kann ich die Selbstbeeinflussung meiner Gefühlszustände trainieren?

Bedeutsame Erlebnisse, die uns emotional berühren, sind wichtige Stationen unseres Lebensweges. Sie bilden den Schatz des persönlichen emotionalen Erfahrungsgedächtnisses und somit unseres Selbst. Die Anlässe sind manchmal oder eher nicht selten beschwerlich, unangenehm und die Erfahrungen sogar schmerzlich.

In der Symbolik indianischen Ursprungs ist das Labyrinth ein Sinnbild für die Reise des Lebens. Die Abzweigungen stehen für die mannigfaltigen Möglichkeiten und Entscheidungen in unserem Leben, in dessen Verlauf unserer persönlichen Entwicklung wir bemüht sind, in die Mitte des Labyrinths zu gelangen.
Und was finden wir dort? Unseren Kern, unser Selbst, der Ort, wo wir hingehören. …